Brot backen? Hier sind ein paar einfache Tipps, die das Beste aus ihm herausholen

Wie man geröstetes Knoblauchbrot mit nur einer Handvoll Zutaten zubereitet, einschließlich butterartigem, weichem geröstetem Knoblauch. Wenn Sie diese geröstete Knoblauchbutter mit dem Brot Ihrer Wahl kombinieren, haben Sie eine einfache und geschmackvolle Beilage für viele Gerichte! Glutenfreie und milchfreie Methoden inklusive!

Wenn Sie Knoblauch mögen, müssen Sie geröstetes Knoblauchbrot probieren! Es ist sehr lecker und man braucht nur ein paar Zutaten dafür!

So wird es gemacht:

Schritt 1: Heizen Sie den Ofen auf 425 Grad vor. Stellen Sie die Kastenform in den Ofen und lassen Sie einen kleinen Spalt über der Form frei, damit sich die Knoblauchbutter beim Backen ausdehnen kann.

Schritt 2: Wenn die Form heiß ist, legen Sie das Brot in die Form.

Schritt 3: Rühren Sie 1 Knoblauchzehe in die Butter der Brotbackform. Lassen Sie sie an der Brotform kleben, aber rühren Sie sie gut ein, damit sie sich mit dem Knoblauch vermischt und durchzieht.

Schritt 4: 25 bis 30 Minuten backen.

Schritt 5: Nehmen Sie den Laib aus dem Ofen und lassen Sie ihn 5 Minuten lang abkühlen. Schneiden Sie ihn der Länge nach in zwei Hälften und servieren Sie ihn als Beilage. Wenn Sie möchten, können Sie es mit Frischhaltefolie umwickeln, um es warm zu halten.

Tipp: Wenn Sie etwas mehr Geschmack in Ihrer Butter haben möchten, können Sie eine Knoblauchzehe über Nacht in der Butter einweichen. Lassen Sie sie über Nacht in der Butter einweichen und rühren Sie sie beim Backen unter die Brotscheiben.

Wenn du Thymian magst, musst du unbedingt geröstetes Thymianbrot probieren! Es ist sehr lecker und man braucht nur ein paar Zutaten dafür!

Zum Lagern von Brot empfiehlt sich ein Ton Brotkasten, Keramik Brotkasten oder Holz Brotkasten.

So wird es gemacht:

1. Den Backofen auf 450 Grad vorheizen. Die Kastenform in den Ofen schieben, dabei einen kleinen Spalt über der Form lassen, damit sich die Thymianbutter beim Backen ausdehnen kann.

2. Wenn die Kastenform heiß ist, das Brot in die Kastenform legen.

3. 1 Gewürznelke Thymian in die Butter der Brotbackform einrühren. Lassen Sie ihn an der Brotform kleben, aber rühren Sie ihn gut ein, damit er sich mit dem Thymian vermischt und durchzieht.

4. 20 bis 25 Minuten backen.

5. Nehmen Sie den Laib aus dem Ofen und lassen Sie ihn 5 Minuten abkühlen. Schneiden Sie ihn der Länge nach in zwei Hälften und servieren Sie ihn als Beilage. Wenn Sie etwas mehr Geschmack in Ihrer Butter haben möchten, können Sie Lorbeerblätter in die Butter geben und über Nacht einweichen. Lassen Sie sie über Nacht in der Butter einweichen und rühren Sie sie beim Backen unter die Brotscheiben.

Dies sind nur ein paar einfache Backmethoden, die wunderbare Ergebnisse liefern werden.

Quelle: https://www.brotkastentest.net

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *